Beauty + Style

Skincare: Das sollte zur täglichen Pflege gehören

Tipps für deine Hautpflege

Hast du es satt, dass deine Haut nie so will, wie du es dir vorstellst? Dann ist es an der Zeit, deine Skincare zu verbessern und endlich die schöne Haut zu bekommen, von der du schon immer geträumt hast. Du weisst nicht, wo du anfangen sollst? Wir haben für dich die passenden Hautpflege-Tipps.

Setze Skincare in den Fokus

Gute Haut erfordert wirklich Arbeit und ist nicht etwas, das man einfach „hat“. Du musst deine Haut gut pflegen, damit sie dich so aussehen lässt, als hättest du einfach gute Gene. Achten übrigens auf unterschiedliche Cremes für Körper und Gesicht.

Um deine Haut optimal zu pflegen, solltest du in gute Hautpflegeprodukte investieren und ein paar hilfreiche Grundlagen kennen.

Unser Tipp: Mit den Panasonic Personal Care Produkten kannst du dich pflegen wie im Spa. Nimm dir mit Cleansing Brush, Advanced HF Facial Device und Co die Zeit, deinen Körper und deine Seele in harmonischen Einklang zu bringen. Und sorge so für eine selbstbewusste Ausstrahlung, mit der du dich rundum wohl fühlst.

Einfach zu schöner Haut

Die Reinigung am Morgen und am Abend ist ein Muss

Wusstest du, dass du dein Hautbild verbessern kannst, während du schläfst? Pflege deine Haut nachts mit Produkten, die ihr bei der Heilung und Regeneration helfen. Achte auf Produkte, die Peptide, Antioxidantien, Retinoide (Vitamin A) und nährende Öle (Olivenöl / Avocadoöl / Jojobaöl / Arganöl / Sheabutter oder Kakaobutter) enthalten.

Von Zeit zu Zeit ist auch eine gründliche Reinigung der Gesichtshaut dran: Am einfachsten ist es, wenn du dein Gesicht wie gewohnt reinigst und dann 10 bis 15 Minuten lang mit kreisenden Bewegungen ein Öl deiner Wahl in die Haut einmassierst. Danach nimmst du ein sauberes Handtuch, befeuchtest es mit warmem – oder sogar leicht heissem – Wasser und entfernst sanft die öligen Rückstände von deinem Gesicht.

Weitere praktische Tipps für deine Skincare

Ein weiterer Tipp: Verwende Gesichtsmasken einmal oder zweimal pro Woche. Verschiedene Gesichtsmasken können deiner Haut einen zusätzlichen Schub geben und eine schnelle Lösung für Probleme wie Trockenheit, müde oder fahl aussehende Haut, zu viel Glanz oder Reizungen bieten.

Verwende täglich einen Lichtschutzfaktor: Das ist auch im Winter ein Muss. Sonnenstrahlen sind sehr schädlich für unsere Haut. Um dem vorzubeugen, verwende  einfach jeden Tag eine Creme oder Lotion mit Lichtschutzfaktor. Es gibt auch Mineralpuder, das einen LSF enthält.

Suche bei Bedarf einen Dermatologen auf: Wenn du mit deiner Haut und all den verfügbaren Hautpflegeoptionen nicht mehr zurechtkommst, schadet es nie, einen Fachmann zu konsultieren, der dirhelfen kann, den richtigen Weg zu guter Haut zu finden.