Genuss

Herzhaftes Speck-Käse Brot mit Zwiebeln.

Croustina Rezept.

Wenn die Tage wieder kälter und kürzer werden, braucht man manchmal einfach etwas Feines für Gemüt und Magen. So richtigen Soul Food halt. Wie ein warmes Stück Brot mit Butter. Noch besser: Ein frisches Speck-Käse Brot mit Zwiebeln und Butter! Das lässt auch graue Tage gleich schöner erscheinen. Und genau dieses Rezept möchten wir euch heute vorstellen und euch zum Nachbacken ermuntern. Es lohnt sich, versprochen!

Wie schon das Dinkel-Nussbrot, welches wir euch hier vor rund einem halben Jahr vorgestellt haben, entstand auch dieses Brot in der Croustina von Panasonic. Vor 1.5 Jahren ist der Brotbackautomat bei uns eingezogen und läuft nach wie vor auf Hochtouren. Wenn es schnell gehen muss, mögen wir das Blitzbrot, welches in 2h fertig ist, sehr gerne (Menü 9). Mit etwas mehr Zeit ist das super knusprige Krustenbrot (Menü 1, mit einer Kruste wie vom Bäcker!) perfekt und für noch mehr Geschmack darf es dann auch gerne mal ein knuspriges Schlemmerbrot (Menü 3) mit einer grossen Portion «Extra» sein.

Ebenfalls genial ist es, die Zutaten vor dem Schlafengehen in die Croustina zu geben und diese so zu programmieren, dass man am Morgen ein noch warmes Brot in der Küche vorfindet. Pluspunkt: Mit frischem Brotgeruch in der Nase zu erwachen, ist definitiv ein toller Start in den Tag, oder?

Aber nun legen wir los mit dem Rezept. Viel Spass beim Backen!

Zutaten

  • 1 TL Trockenhefe
  • 400 g Mehl (z.B. 200 g Dinkel- & 200 g Weissmehl)
  • 2 TL Salz
  • 10 g Butter
  • 120 g Speck, angebraten
  • 280 ml Flüssigkeit, halb Weisswein, halb Wasser
  • 100 g Halbhartkäse in Würfel (z.B. Appenzeller)
  • 1 Zwiebel in Würfel

Falls ihr Speck, Zwiebeln oder Käse nicht mögt, könnt ihr dies einfach weglassen. Eine vegetarische Variante schmeckt ebenfalls sehr lecker! Auch der Weisswein kann ersetzt werden. Entweder durch Wasser oder durch etwas Milch.

Zubereitung

  1. Hefe, Mehl, Salz, Butter und Wasser-Weisswein-Mischung in die Croustina geben.
  2. Das Menü 3 («Knuspriges Schlemmerbrot») starten.
  3. Nach rund 20 Minuten ertönt ein Piepton. Dann werden der abgekühlte Speck, die Zwiebeln und der Käse zum Teig gegeben.
  4. Wieder auf Start drücken oder kurz warten, dann geht das Programm automatisch weiter.
  5. Optional: Bevor der Backvorgang startet, den Teig übers Kreuz leicht einschneiden und mit etwas Mehl bestäuben (dient nur der Optik).
  6. Mehr müsst ihr nicht machen. Das Brot geht nun auf und wird danach automatisch von der Croustina gebacken. Alles in allem dauert das Menu 3 3h 20min.

Än Guätä!

Wir hoffen, euch hat dieses Rezept gefallen! Übrigens, alle Bilder in diesem Beitrag entstanden mit der Lumix S1.

Bis bald,

Valeria & Adi
von LittleCITY.ch