Genuss

Rote Bete Falafel mit Orangen-Mango-Dip.

Vegetarischer Genuss wie aus 1001 Nacht.

Kannst du Falafel auch morgens, mittags und abends essen? Wir verraten dir, wie dir die köstlichen Kichererbsenbällchen zuhause gelingen. Aussen schön knusprig und innen saftig.

Neben den vier „K“ (Kichererbsen, Koriander, Kreuzkümmel und Knoblauch) gehört unbedingt viel frische Petersilie in die Masse. Das Geheimnis unserer Falafel ist rote Bete. Sie sorgt nicht nur für die tolle Farbe. Die Bällchen werden nach dem Frittieren auch etwas fluffiger, ohne den Halt zu verlieren.

Dazu gibt es einen fruchtig-scharfen Orangen-Mango-Dip. Genau der richtige Kontrast zum leicht nussigen Geschmack der Falafel.

Zutaten für 4 Personen

250 g getrocknete Kichererbsen
3 Knoblauchzehen
½ Bund Petersilie
1 Zitrone
1 rote Bete (ca. 150 g)
1 TL gemahlener Koriander
1 TL Kreuzkümmel
2 EL Weizenmehl
ca. 1 L Pflanzenöl zum Frittieren
2 Mangos
1 rote Chili
1 Orange
2 Zweige Koriander
Salz
schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Am Vortag: Zuerst die Kichererbsen in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und über Nacht einweichen.
  • Kichererbsen am nächsten Tag abgiessen und unter kaltem Wasser gründlich abspülen.
  • Knoblauch schälen.
  • Blätter von der Petersilie zupfen.
  • Dann die rote Bete schälen und fein raspeln.
  • Anschliessend Kichererbsen, Knoblauch, Petersilie, rote Bete, Saft der Zitrone, Koriander, Kreuzkümmel, Weizenmehl und Salz in eine Schüssel geben.
  • Nun mit dem Schneideaufsatz des Pürierstabs alles fein pürieren und kurz ziehen lassen.
  • Die Masse mit leicht befeuchteten Händen zu kleinen Bällchen formen.
  • Pflanzenöl in einem Topf auf ca. 180 °C erhitzen.
    Tipp: Halte den Holzstiel eines Kochlöffels in das heisse Öl. Bilden sich am Stiel kleine Bläschen, kann frittiert werden.
  • Die Bällchen darin für 5 Minuten rundherum frittieren.
  • Anschliessend auf einem Stück Küchenkrepp abtropfen lassen.
  • Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern schneiden.
  • Die rote Chili halbieren, entkernen und zusammen mit dem Fruchtfleisch der Mango und den Saft der Orange in den Multizerkleinerer füllen und darin fein mixen.
  • Falafel zusammen mit dem Dip servieren.

Das Rezept hat uns Kevin vom Blog ‚The Stepford Husband‘ mit dem Stabmixer MX-S401 gezaubert.