Genuss

Süsskartoffelchips mit Tomatensalsa.

Fettarme Knabberei für den nächsten TV-Abend.

Kannst du beim Fernsehen auch nicht die Finger aus der Chipstüte lassen? Eine tolle Alternative zu herkömmlichen Knabbereien sind hausgemachte Süsskartoffelchips. Im Backofen lassen sie sich binnen Minuten zubereiten – und dies auch noch fettarm! Dazu passt perfekt eine Tomatensalsa. Für den fruchtig-scharfen Dip brauchst du nicht viel: eine Werbepause und eine Handvoll Zutaten. Fertig ist ein leckerer TV-Snack.

Unsere Süsskartoffelchips schmecken natürlich auch beim Relaxen auf Balkon und Terrasse. Geniesse sie am besten zusammen mit einem selbstgemachten Sommerdrink.

Zutaten (2 Portionen)

Für die Süsskartoffelchips:
2 Süsskartoffeln
Prise Salz
30 ml Olivenöl

Für die Salsa:
100 g stückige Dosentomaten
30 ml Honig
Prise Salz
Prise Pfeffer
5 g Chilipulver
1 Bio-Limette (Saft und Schale)

Süsskartoffelchips zubereiten

  • Zuerst den Ofen auf 220 °C (Heissluft) vorheizen.
  • Währenddessen die Süsskartoffeln abspülen und trockentupfen. Danach in 3 mm dicke Scheiben schneiden, salzen und mit Öl benetzen.
  • Süsskartoffeln gleichmässig auf dem Emailleblech verteilen.
  • Anschliessend 5 bis 8 Minuten bei 220 °C Heissluft garen.
  • Süsskartoffelscheiben wenden und nochmals 5 bis 8 Minuten in den Ofen geben.
  • Inzwischen ist Zeit für die Tomatensalsa. Hierfür in einem Schälchen die Tomatenstücke mit Honig, Salz, Pfeffer und Chili mischen.
  • Jetzt nur noch den Limettensaft und den Limettenabrieb unterrühren, fertig!
  • Zusammen mit den Süsskartoffeln servieren.

Diesen TV-Snack haben wir ganz schnell und einfach mit dem 4-in-1-Dampfbackofen NN-CS89LB zubereitet. Er überzeugt durch sein elegantes Edelstahl-Design sowie vielfältige Automatik-Programme. Nie war es leichter Gerichte optimal zuzubereiten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer krossen selbstgemachten Pizza oder überbackenen gefüllten Auberginen? Probiere es aus. Wir wünschen dir viel Freude beim Schlemmen.