Lifestyle

Was ist Bodyweight Training?

Fit ganz ohne schwere Gewichte.

Was ist Bodyweight Training eigentlich? Wie kann es eine Trainingsart geben, die ohne Gewichtheben funktioniert, wenn Fitnessstudios so beliebt sind wie lange nicht – und diese doch auf das Heben schwerer Gewichte setzen? Im Grunde lässt sich sagen: Bodyweight Training ist einfach eine weitere Möglichkeit, den eigenen Körper zu formen. Bei den Übungen wird aber auf Hanteln verzichtet und der Widerstand durch das eigene Körpergewicht erzeugt. Alle Infos über diese Trainingsmethode – und wie du dein Training mit Panasonic Sportkopfhörern unterstützen kannst – gibt es hier.

Wer hat schon immer ein Fitnessstudio in der Nähe?

Bodyweight Training bedeutet in erster Linie ein Training ohne Geräte bzw. zusätzliche Gewichte. Der Trainierende setzt allein auf das eigene Körpergewicht. Gründe für Bodyweight Training gibt es viele: Wer regelmäßig auf Reisen ist, kann sich mit den richtigen Übungen auch unterwegs problemlos fit halten. Auch für Menschen, die keinen Spaß daran finden, ins Fitnessstudio zu gehen, um dort Gewichte zu stemmen, eignet sich Bodyweight Training.

Beim Training mit dem eigenen Körpergeweicht werden deine koordinativen Fähigkeiten verbessert, die Muskeln durchblutet und so mit Sauerstoff versorgt.

Anders als an Geräten, die spezielle Muskelgruppen isoliert ansprechen, werden bei Eigengewichtsübungen immer mehrere Muskeln gleichzeitig aktiviert. Wenn du dich also rundum fit halten willst, ist dies ein Training für dich. Wer eher gezielt bestimmte Muskelgruppen ansprechen will, kann Übungen mit Gewichten einstreuen.

Spüre die positiven Effekte.

Die Durchführung der Übungen wird übrigens als eine höhere Belastung empfunden, als das bei Gerätetraining der Fall ist. Das macht Sinn: Werden viele Muskelgruppen gleichzeitig angesprochen, wird mehr Energie verbrannt, was förderlich – in Kombination mit einer passenden Ernährung – Pfunde purzeln lässt.

Was ist Bodyweight Training? Diese einfachen Übungen gehören dazu.

Hinsichtlich der Variationen sind beim Bodyweight Training keine Grenzen gesetzt. Sicherlich kennst du auch schon die ein oder andere Übung und kannst sie leicht zu Hause oder unterwegs umsetzen:

  • Klimmzüge
  • Sit-Ups
  • Liegestütze
  • Planks
  • Dips
  • Kniebeugen

Was ist Bodyweight Training also? Die genannten Übungen helfen einerseits Kalorien zu verbrennen und andererseits allgemein leistungsfähiger zu werden. Du trainierst Muskeln und Gelenke im vollen Bewegungsradius und verbesserst deine Stabilität, Mobilität und Flexibilität. Du formst also nicht bloss deinen eigenen Körper, sondern erhältst und stärkst auch deine Gesundheit und Beweglichkeit.

Musik muss sein und diese Ohrhörer halten intensivsten Workouts stand.

Also Trainingsoutfit an, Kopfhörer auf und schon kann es losgehen: Rock, Techno, Pop oder Hip-Hop – die richtige Musik darf bei deinem Bodyweight Training nicht fehlen.

Für ungestörtes Training mit deiner Lieblingsmusik bietet Panasonic dir die leistungsstarke BTS-Serie (RP-BTS35 und RP-BTS55), die mit 3D-Flex Sport Clips ausgestattet ist. Das biegsame Material der Sportkopfhörer kannst du individuell an deine Bedürfnisse anpassen. Die Quick-Fit Einstellung bietet dir zusätzlich die Möglichkeit, die Kabellänge im Nacken einzustellen. Darüber hinaus sorgen die mitgelieferten Silikon-Pass-Stücke dafür, dass die Modelle fest und auch sehr bequem im Ohr sitzen. Intensive Workouts und ausgedehnte Laufeinheiten können den Sportkopfhörern nichts anhaben.

Die Sportkopfhörer sind schweissresistent und damit dein idealer Trainingspartner.

Selbst schlechtes Wetter ist keine Ausrede mehr: RP-BTS35 und RP-BTS55 sind mit einem IPX5 zertifizierten, wasserfesten Gehäuse ausgestattet. Solltest du also in einen Sommerregen geraten, während du deine Übungen im Park machst, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.