Lifestyle

Alle Jahre wieder: Winterblues?

Die besten Tipps gegen trübe Stimmung

Grau, kalt, ungemütlich: Die dunkle Jahreszeit schlägt vielen Menschen aufs Gemüt. Je kürzer die Tage, desto dunkler wird die Stimmung – der Winterblues macht sich breit. Wir sind müde und antriebslos, möchten mehr schlafen und kommen morgens schlechter aus dem Bett. Oft kommt hinzu: Wir haben ständig Lust auf Süssigkeiten und sind den ganzen Tag schlecht gelaunt.

Woran liegt das? Ganz einfach: Das Tageslicht fehlt! Licht produziert in unserem Körper ein Hormon namens Serotonin, es macht uns munter und glücklich. Doch im Winter bekommen wir zu wenig davon. Stattdessen erzeugt der Körper mehr Melatonin, das sogenannte «Schlafhormon». Die Folge: Wir sind dauermüde und haben kaum Energie, um den Tag zu überstehen. Was also können wir gegen das Stimmungstief tun? Hier sind die besten Tipps:

Kuschel dich glücklich

Kuscheln macht happy! Bereits zehn Minuten schmusen am Tag reichen aus, um die Stimmung aufzuhellen und dem Winterblues entgegenzuwirken. Durch Berührungen werden der Glücksstoff Oxytocin und körpereigene Endorphine ausgeschüttet – das hebt die Laune. Such dir also deinen Lieblingsmenschen und kuschel den Winterblues weg!

Paar, das kuschelt

Ab nach draussen!

Auch wenn es draussen noch so trüb ist: Zieh dir warme Klamotten an und beweg dich an der frischen Luft! Schon eine halbe Stunde pro Tag kann Wunder wirken. Selbst bei grauem Himmel ist das natürliche Licht drei- bis viermal stärker als deine Zimmerbeleuchtung. Ausserdem tankst du so noch Sauerstoff und bringst deinen Kreislauf in Schwung, was ebenfalls gegen Trägheit wirkt. Du meinst, du hast keine Zeit dafür? Schon ein Spaziergang in der Mittagspause kann die Stimmung heben.

Bring Licht ins Dunkel

Eine sogenannte Tageslichtlampe sorgt für bessere Stimmung in der trüben Jahreszeit. Achte darauf, dass die Lampe mindestens eine Lichtleistung von 10’000 Lux besitzt. Um die maximale Wirkung zu erzielen, setze dich täglich etwa 30 bis 40 Minuten vor das Lichtgerät und schaue möglichst direkt in die Lichtquelle. Stelle das Gerät zum Beispiel gleich morgens auf den Frühstückstisch. Nutze die Lampe aber nicht mehr nach 12 Uhr, sonst wirst du zu munter und kannst abends nur schlecht einschlafen.

Frau vor Spiegel mit Licht

Druck rausnehmen

Stress ist ein echter Stimmungskiller. Deshalb: take it easy! Lass ruhig mal Fünfe gerade sein und vermeide unnötige Überlastungen. Überlege gut, ob du dir wirklich zusätzliche berufliche und familiäre Aufgaben aufbürden willst. Die Welt wird schon nicht untergehen, wenn du auch mal NEIN sagst.

Ess dich glücklich

Auch die Ernährung kann die Laune heben. Einige Lebensmittel pushen im Körper den Serotonin-Nachschub und bewirken so eine bessere Stimmung. Das sind zum Beispiel Nüsse und Hülsenfrüchte, Sojabohnen, Weizenkeime, Linsen und Eier. Wer zusätzlich einen Vitamin-Boost zu sich nimmt, zum Beispiel in Form eines Smoothies, stärkt gleichzeitig noch sein Immunsystem. Mit den Slow Juicern von Panasonic lassen sich ganz einfach köstliche Smoothies oder Säfte zubereiten. Das Beste: Durch langsames Pressen der Früchte bleiben mehr Nährstoffe und der volle Geschmack erhalten.

Den Rhythmus finden

Ein strukturierter Tagesablauf hilft, den optimalen Winter-Rhythmus zu finden. Auch wenn es vielleicht schwerfällt: Am Wochenende solltest du nicht ausschlafen, sonst droht ein «Mini-Jetlag», der dich die ganze Woche mit Müdigkeit begleitet. Am besten stehst du jeden Tag in etwa zur selben Zeit auf, so schafft es dein Gehirn viel einfacher, in den Winter-Rhythmus zu kommen.

Sport als Stimmungs-Booster

Sportmuffel müssen jetzt stark sein, denn: Sport macht tatsächlich glücklich! Bewegung hellt die Stimmung auf und ist laut einigen Studien sogar ähnlich wirksam wie eine Behandlung mit Antidepressiva oder eine Psychotherapie. Wenn du Sport treibst, schüttet dein Körper eine ganze Reihe Glückshormone aus. Du brauchst trotzdem noch einen Motivationsschub? Höre beim Sport deine Lieblingsmusik, denn mit Musik geht bekanntlich alles leichter. Mit den drahtlosen Sportkopfhörern von Panasonic geniesst du garantiert maximale Bewegungsfreiheit und die beste Klangqualität nicht nur beim Training.

Sich verabreden

Ob ein gemeinsamer Sonntagsausflug mit der Familie oder ein Treffen mit Freunden im Café: Wer regelmässig soziale Kontakte pflegt, ist glücklicher. Denn eine gute Kommunikation und ein reger Austausch heben die Stimmung. Und wer jetzt noch immer pessimistisch ist und den Winterblues hat: Der nächste Sommer kommt bestimmt!