Lifestyle

Wirksame Gesichtsmasken: Der natürliche Hautpflege-Trend aus Asien.

Gönne dir eine intensive Pflege.

E-Mails, Anrufe, Umgebungslärm, Zeitdruck: Täglich strömen unzählige Eindrücke auf dich ein – das kann anstrengend sein. Gönn dir eine Auszeit vom stressigen Alltag. Ideal ist es, wenn du Entspannung damit verbinden würdest, dich selbst und deiner Haut etwas Gutes zu tun: Mit einer Gesichtsmaske gelingt dir das. Gute Gesichtsmasken müssen dabei gar nicht teuer und auch nicht mit unzähligen Inhaltsstoffen angereichert sein. Wirklich wirksame Gesichtsmasken stellst du mit üblichen Lebensmitteln – die du sowieso im Haushalt hast – einfach selber her.

Gönne deiner Haut etwas Gutes.

Tuchmasken bzw. Sheet Masks sind bei der Gesichtspflege ein echter Trend, den du ausprobieren solltest. Die Masken stammen ursprünglich aus Korea, dem asiatischen Beauty-Wunderland. Dabei handelt es sich um hochwirksame Tuchmasken aus Vlies. Wenn du sie 20 Minuten einwirken lasst, wird deine Haut mit wichtigen Vitaminen versorgt und Falten geglättet – hinzu kommen verjüngende Antioxidantien. Ausserdem versorgst du deine Haut mit Feuchtigkeit, die sie braucht.

Darum sind wirksame Gesichtsmasken so gut für dich.

  • Die wirksamen Gesichtsmasken aus Vlies können Sie ohne Abwaschen verwenden. Hier werden die Inhaltsstoffe besser in die Haut übertragen, als das bei herkömmlichen Masken der Fall ist. Das liegt daran, dass das Vlies wie eine Kompresse wirkt und das Verdampfen der Wirkstoffe in die Luft nach dem Auftragen wirksam verhindert.
  • Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, welche Tuchmaske es sein soll, achten Sie nicht nur auf die Inhaltsstoffe: Es kommt auch auf das Tuchmaterial an. Als Königsklasse gilt das Hydrogel-Tuchmaterial.
  • Den Feuchtigkeits-Booster für Ihre Haut können Sie übrigens einmal wöchentlich oder auch fast täglich einsetzen – so wie es zu Ihrem Hauttyp passt.

Wirksame Gesichtsmasken: Spa-Feeling bei dir zu Hause.

Gesichtsmasken müssen dabei nicht teuer sein und du kannst sie leicht selber herstellen: Ein Blick in deinen Kühlschrank genügt, um mit gesunden Zutaten, wie Avocado, Honig und Quark, Sheet Masks selbst herzustellen. Als Vlies nutze Reispapier aus dem Supermarkt. Reispapier ist perfekt für Sheet Masks, da es leicht an der Haut klebt. Ausserdem hat dieses Material einen entzündungshemmenden, reinigenden und mattierenden Effekt. Streiche beispielsweise den Quark auf die Maske, lege diese auf dein Gesicht und drücke sie leicht an.

Tipp: Das Reispapier für etwa 30 Sekunden in ein Teebad geben – grüner Tee eignet sich besonders – und dann aufs Gesicht legen. Nach nur zehn Minuten fühlst du bereits, wie deine Haut deutlich gestrafft wird.

Sinnvolle Ergänzung für deine Gesichtspflege.

Vor dem Auftragen der Maske sollte die Haut entsprechend gepflegt werden, damit sie die wertvollen Nährstoffe richtig aufnehmen kann. Zum Beispiel mit dem Ionen Steamer mit Nano-Ionen Technologie: Der EH-XS01 reinigt mit feinstem Wasserdampf die Haut porentief und versorgt sie mit zusätzlicher Feuchtigkeit.

Der warme Dampf wirkt direkt auf den Gesichtspartien: Der Prozess öffnet die Poren, entfernt schonend und gründlich überschüssige Fette, Unreinheiten und Reste von Make-up und macht die Haut aufnahmefähiger für die anschliessende Pflege mit der Sheet Mask. Wenn du dir regelmässig eine solche Kombination in deiner Gesichtspflege gönnst, meisterst du jede stressige Situation im Alltag.