LUMIX Hotspots

Quinten: Ausflug an die Ostschweizer Riviera.

Eine ganz besondere Ortschaft am Walensee.

Die Ortschaft Quinten am Walensee ist etwas ganz Besonderes. Dies nicht nur, weil sie traumhaft schön gelegen ist oder man nur zu Fuss bzw. mit dem Schiff hinkommt. Nein, auch das Klima ist hier einzigartig. Wenn das nicht genug Gründe für einen tollen Ausflug sind, oder?

Ein Ausflug nach Quinten beginnt meistens in Weesen. Eine hübsche, kleine Gemeinde im Kanton St. Gallen, welche malerisch am Walensee liegt. Von hier gibt es zwei Wege nach Quinten. Der eine führt übers Wasser, der andere dem linken Seeufer entlang. 

Zu Fuss nach Quinten

Wer zu Fuss zum klitzekleinen Weindörfchen gelangen möchte, startet die gemütliche Wanderung in Weesen. Dem Seeufer entlang, führt der Weg erst über geteerte Strässchen am Strandbad vorbei, bis nach Betlis. Hier empfiehlt es sich, den oberen der beiden Wege zu nehmen. Denn dieser ist viel schöner und nicht geteert. Mit Blick auf das türkisblaue Wasser geht es weiter, die sogenannte Ostschweizer Riviera entlang. Der Übernahme kommt daher, dass hier Palmen, Feigen, Kiwis und weitere eher exotische Pflanzen wunderbar gedeihen. Und auch für Trauben ist das Klima hier ideal. 

Die Wanderung von Weesen nach Quinten dauert rund 3 Stunden und ist 10.5 km lang. 

Mit dem Schiff nach Quinten

Wer es lieber etwas gemütlicher mag, nimmt in Weesen einfach das Schiff. Über eine wunderschöne Schifffahrt, bei welcher man einen imposanten Blick auf die bis 1000 Meter hohen Felswände, die Churfirsten und den malerischen Walensee geniesst, gelangt man nach rund 40 Minuten Fahrt nach Quinten. 

Besonders empfehlenswert ist es, zu Fuss nach Quinten zu wandern und für den Retourweg dann das Schiff zu nehmen. Oder umgekehrt!  

Weindorf Quinten: Eine ganz besondere Ortschaft

Doch warum ist Quinten nun so besonders, abgesehen davon, dass es hier einfach wunderschön ist? Das Weindörfchen geniesst Schweizweit überdurchschnittlich viele Sonnenstunden. Ausserdem ist Quinten aufgrund der steilen Felswände der Churfirsten, welche sich gleich dahinter befinden, gut geschützt. Somit herrscht hier ein relativ mildes, ja fast schon mediterranes Klima. In Zahlen: Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt in Quinten zwölf Grad. 

Dadurch gedeihen viele Pflanzen, welche wenige Kilometer weiter deutlich schlechter wachsen. Aufgrund der sonnigen Lage liegt es auch auf der Hand, dass man sich hier dem Weinanbau gewidmet hat. 

Wer den Wein gleich vor Ort probieren möchte, kann diesen in Quinten beispielsweise im Restaurant Schifflände direkt am See machen.  

Unsere LUMIX Kameras

Als Reiseblogger und Content Creator begleiten uns unsere Fotokameras auf alle Reisen und viele Ausflüge. Aber egal, ob privat oder beruflich, wir lieben es, zu fotografieren! Momentan fotografieren wir hauptsächlich mit der LUMIX G9 (Valeria) und LUMIX S5 (Adi) sowie der LUMIX S1. 

Sonnige Grüsse und bis bald, 

Valeria & Adi von LittleCITY.ch