Sponsoring

Ellen Sprunger ist eine Schweizer Leichtathletin und bereits seit Ende 2008 Mitglied im Förderprojekt World Class Potentials des Schweizerischen Leichtathletik-Verbands. Die 29-jährige Athletin aus Nyon darf dieses Jahr an die Olympischen Spiele in Brasilien reisen und dort die Schweiz vertreten. Sie ist eine der sechs Mitglieder des Panasonic Experience Teams.

Ellen Sprunger für Panasonic

Ellen Sprunger für Panasonic

Nach dem Gymnasium studiert Ellen Sportwissenschaften an der Uni in Lausanne. 2012 wird sie zur Schweizer Leichtathletin des Jahres gewählt. Im gleichen Jahr holt die ehrgeizige Westschweizerin im Siebenkampf 6124 Punkte. Damit kann sie die zweitbeste Leistung einer Schweizerin aller Zeiten für sich verbuchen. Sie ist zudem mehrfache Schweizer Meisterin im Fünfkampf und im Siebenkampf.

Neben ihrem intensiven Training trifft sie sich gern mit Freunden, verbringt Zeit in der Natur oder mit Lesen. Natürlich gehört zu ihrem Sportlerleben auch eine gesunde Ernährung dazu.. In Rio fängt Ellen mit ihrer LUMIX GX8 Systemkamera mit Wechselobjektiv Bilder in Profi-Qualität ein. Der Bildstabilisator ermöglicht auch Schnappschüsse bei schlechtem Licht. Dank der 4K Funktionen entstehen Aufnahmen in bester Auflösung.

Wir wünschen Dir, liebe Ellen, viel Erfolg und tolle Momente in Rio!

Sixpack Check – 6 Sportler, 6 Antworten


Verrückt oder machbar: Könntest du deine Kugelstossen Bestmarke mit einem Entsafter (4kg) toppen?

Mmmmmmh – nein 😃

Hast du beim Zieleinlauf ein besonders schönes Siegerlächeln für die Kameras?
Das kommt auf die Zeit und der Rang im Ziel drauf an 😉

Beim 200-Meter-Lauf muss es flott gehen – und beim Fotografieren? Machst du mit deiner Lumix eher schnelle Schnappschüsse oder lässt du dir mit den Motiven Zeit?
Ich nehme mir die Zeit, vor allem jetzt am Anfang. Ich kenne die Kamera noch nicht gut und sie ist relativ komplex. Ich probiere noch viel aus und es macht Spass. Das Licht und der Hintergrund sind wichtig.

Was ist die wichtigste Aufwärmübung und warum?
5’-10’ Joggen. Das macht den ganzen Körper bereit, man macht ihn aufmerksam, dass es bald los geht. Danach aktiv dehnen und zusätzlich 5’ Rumpfübungen. Damit mache ich nicht viel aber jeden Tag etwas Stabi.

Was war bisher dein grösstes Publikum?
Die Olympischen Spiele 2012 in London mit 80’000 Zuschauer! Ich bekomme jetzt noch Gänsehaut!

Wie siehst du deine Chancen in Rio?
Wir wollen mit der Frauenstaffel ins Final kommen oder mindestens einen Schweizer Rekord aufstellen. Hopp Suisse!

Weitere Athleten aus dem SixPack

SixPack_Banner_5Linda Indergand – Mountainbike Fahrerin
Pablo Brägger – Kunstturner
Anouk Vergé-Dépré – Beach Volleyballerin
David Graf – BMX Fahrer
Sven Riederer – Traithlet

Ellen Sprunger

Ellen Sprunger

BTS50 Sportsköpfhörer

BTS50 Sportsköpfhörer

Ellen Sprunger

Ellen Sprunger

Ellen Sprunger mit dem BTS50 Sportskopfhörer

Ellen Sprunger mit dem BTS50 Sportskopfhörer

Ellen Sprunger

Ellen Sprunger

BTS50 Sportsköpfhörer

BTS50 Sportsköpfhörer

Ellen Sprunger

Ellen Sprunger

LUMIX GX8 Systemkamera

LUMIX GX8 Systemkamera