Technik

Fernseher aufhängen oder hinstellen: Was ist besser?

Eine Glaubensfrage.

Heute hast du diverse Möglichkeiten, um den perfekten Platz für deinen TV im Zimmer zu finden und auch zu nutzen. Stellst du ihn klassisch auf ein Sideboard, oder hängst du ihn lieber an die Wand? Fernseher aufhängen oder hinstellen? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Wir geben dir eine Entscheidungshilfe für den idealen Standort.

Was bevorzugst du? Fernseher aufhängen oder hinstellen?

Wandhalterung, Sideboard, Schrankwand oder Ständer: Zahlreiche Möglichkeiten zur Montage deines Flachbildfernsehers stellen dich vor die Frage: Wofür soll ich mich entscheiden? Um diese Frage zu beantworten, schaust du dir das Zimmer – in dem der Fernseher aufgestellt werden soll – genau an. Ob du ihn mit Standfuss auf ein Sideboard stellst oder dich doch für die Wandhalterung entscheidest, hängt u.a. von dem Sitzabstand, den Lichtverhältnissen und der Standhöhe des Fernsehers im Vergleich zu deiner Sitzhöhe ab. Das alles ist für den Fernsehkomfort relevant.

Wenn du auf einen TV-Tisch oder ein Regal verzichten willst, befestige den Fernseher doch direkt an der Wand.

Bei der Höhe gilt: Rund zwei Drittel des Bildinhaltes sollten unterhalb der Linie vom Auge zum Fernseher liegen. Schnell kommt man nämlich in Versuchung, den Fernseher zu hoch zu hängen oder aufzustellen – das wird beim Betrachten mit der Zeit aber anstrengend.

Wie weit entfernt sollte der TV stehen?

Beim Thema Abstand nehmen wir beispielhaft einen 55-Zoll-Fernseher. Hier sind bei Full-HD-Auflösung 3,50 Meter Abstand empfehlenswert. Natürlich wählst du aber für deinen neuen TV direkt ein UHD-Gerät (3840 zu 2160 Pixel) und halbierst damit den nötigen Sitzabstand. Achtung: Viele Sendungen sind (noch) nur in HD verfügbar, im Zweifel entscheidest du dich also doch für etwas mehr Sitzabstand.

Vermeide nervige Spiegelungen.

Ein weiterer Faktor spielt beim Aufstellort eine Rolle: Licht. Störende Lichtquellen von der Seite solltest du vermeiden. Auch wenn auf der gegenüberliegenden Seite des Zimmers Fenster sind, siehst du bei Sonnenschein nicht mehr viel auf deinem TV. Geht es nicht anders, können hier aber Vorhänge helfen, den direkten Sonnenschein zu dämpfen. Außerdem gilt: Je gerader du auf das Display schauen kannsst, desto besser

Eine individuelle Entscheidung: Fernseher aufhängen oder hinstellen.

Zusammengefasst lässt sich sagen: Fernseher nicht zu nah, nicht zu hoch und günstig zu Lichtquellen positionieren. Das sind die wichtigen Eckpunkte. Ob du deinen Fernseher aufhängst oder hinstellst, entpuppt sich am Ende dann als Geschmacksfrage. Panasonic Fernseher sind für eine Wandmontage jedenfalls gerüstet, mit Standfuss machen die TVs mit ihrem hochwertigen Art & Interior Design aber auch stets eine sehr gute Figur. Das Wichtigste: Am Ende musst du dich mit der Position des Fernsehers wohlfühlen.