Technik

Starke Frauenrollen: Vorbilder aus Film und Fernsehen

Von wegen «schwaches Geschlecht»

Was Filme und Serien manchmal vergessen, ist, dass Frauen mutig und bemerkenswert stark sein können – ganz so wie die männlichen Rollen. Das ist im wahren Leben so und es ist so wichtig, diese Frauen auch in den Medien zu sehen. Daher haben wir einige Lieblingsfilme und -serien gesammelt, in denen starke Frauenrollen auftreten. Wir haben Shows und Filme ausgewählt, die die Stärke, die Intelligenz und die Ausdauer von Frauen aus allen Bereichen des Lebens zeigen.

Frauen zeigen im Film schon lange ihre Stärke

Los geht es mit der starken Frauenrolle schlechthin:

  • Ripley (Sigourney Weaver) in Alien (1979-1997): Ripley ist eine inspirierende Figur der Alien-Filmreihe. Schon im ersten Film ist sie einfallsreich und entschlossen. Ihre Charakterstärke zeigt sich dann auch in den nachfolgenden Filmen, als sie zum Beispiel die Verantwortung für die Rettung des Kindes Newt übernimmt, obwohl sie sich scheinbar unüberwindbaren Hindernissen gegenübersieht. Starke Frauenrollen sind mutig und Ripley ist die personifizierte Tapferkeit.

Auch bei den Superhelden gibt es mehr und mehr starke Frauenrollen. Erwähnenswert sind hier etwa Wonder Woman, Catwoman und Black Widow. Und eben diese Figur:

  • Carol Danvers alias Captain Marvel (Brie Larson) in Captain Marvel (2019): Dieser Film bezieht seine Stärken aus der Tatsache, dass Carol nicht das ist, was wir von einer weiblichen Hauptfigur zu erwarten gewohnt sind. Sie schmunzelt und grinst während der gesamten Handlung. Sie drückt Wut und Frustration statt stiller Traurigkeit aus und brennt vor Selbstvertrauen. Captain Marvel zögert nie, sich in einen Kampf zu stürzen und hat dabei eine selbstbewusste Ausstrahlung, wie man sie selten in einem Film dieser Grössenordnung gesehen hat. Captain Marvel konfrontiert die Zuschauer nicht mit einer lebensverändernden Offenbarung. Aber er zeigt eine selbstbewusste Frau, die die Welt rettet und dabei auch noch Spass hat.

Jeder kennt und liebt eine ganz besondere Prinzessin:

  • Leia Organa (Carrie Fisher) in Star Wars (1977-2017): Die Szene, in der Prinzessin Leia Han Solo in der Arrestzelle den Blaster entreisst, gehört zu den kleinen – aber wichtigen – Szenen, die ihre Stärke zeigen. Sie ergreift die Kontrolle, um sich und ihre „Retter“ zu retten. In den späteren Filmen wird sie zum General. Sie übernimmt Verantwortung für die Rebellion. Leia war und ist ein Vorbild: klug, fähig, entschlossen und furchtlos.

 

Starke Frauenrollen in bester Bild- und Tonqualität erleben? Warum nicht auf einem Panasonic TV?

Starke Frauenrollen im TV

Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Zeiten, in denen Frauen nur als Beiwerk der Macho-Männer im Fernsehen dienten, längst vorbei sind. Auch im Fernsehen zeigen starke Frauenrollen nämlich was sie können:

  • Gillian Andersons Figur Dana Scully hat sich in der Serie Akte X als eine der kultigsten Science-Fiction-Figuren aller Zeiten etabliert. Sie ist Ärztin und Skeptikerin, die zusammen mit ihrem Partner beim FBI, Fox Mulder (David Duchovny), das Paranormale erforscht. Die Figur war so beliebt, dass sie den so genannten „Scully-Effekt“ auslöste. Frauen, die sich im wirklichen Leben für eine Karriere in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik (MINT) entscheiden, wurden von Scully inspiriert.
  • Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in Game of Thrones: Warum sie so gut ist? In einer Welt, die von Männern regiert wird, hat Daenerys Targaryen bewiesen, dass Frauen grosse Städte führen und erobern können. Da sie gelernt hat, das Gegenteil ihres tyrannischen Bruders zu tun, setzt sie sich immer für sich und ihr Volk ein und weigert sich, ein Opfer der Umstände zu sein. Ausserdem hat sie Drachen – auf denen sie in die Schlacht reitet.
  • Captain Kathryn Janeway (Kate Mulgrew) in Star Trek Voyager: In mancher Hinsicht war Voyager wie jede andere Star-Trek-Serie davor. Stichworte sind hier Gummistirn, bunte Uniformen und der beinahe ungetrübte Blick auf eine rosige Zukunft für die Menschheit. Aber es gab ein Element, das wirklich herausstach: Kate Mulgrew wurde für die Rolle des ersten weiblichen Captains der Serie ausgewählt. Captain Janeway wird nach wie vor von vielen Trek-Fans geliebt, insbesondere von Frauen. Andere Elemente der Serie mögen sich veraltet anfühlen, aber ihr Charakter ist immer noch aktuell.

Kate Mulgrew spielt als Red übrigens auch eine weitere starke Frauenrolle in Orange is the new Black. Und daran siehst du schon, dass unsere Liste lange nicht vollständig ist und sich in deinen Lieblingsserien und -filmen vielleicht mehr starke Frauen tummeln, als gedacht.